mail@tiziana-sarro.net | +41 78/888 13 55
+
+
+
-

"Es macht Freude, Text zu hören, der in Mimik, Ausdruck und Diktion genau zum Charakter der Person passt. Die Symbiose zwischen Regie und Spieler zeigt die Möglichkeiten, die auf beiden Seiten erkannt und genutzt wurden..."

Hans Stelzer, Theater-Zytig

 

regiekonzepte für events

Neben Inszenierungen mit Profis, Laien und Jugendlichen, biete ich massgeschneiderte Regiekonzepte für Events an.

 

Eine Thematik aus einer theatralen Perspektive zu beleuchten, bringt einen hohen Mehrwert. Auf diese Weise wird nicht nur der Intellekt, sondern auch die Sinne werden angesprochen.

 

Ob bestehende Ideen oder Szenen optimieren und perfektionieren, einen Text umsetzen oder assoziativ zu einem bestehenden Thema Szenen und Situationen erfinden – es findet sich immer eine Lösung für eine sinnvolle und spannende Umsetzung.

 

Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch.

 

referenzen

familienbündnis baselland

Veranstaltung "Ist Familienarbeit unterbezahlt oder unbezahlbar?" Regiekonzept & Durchführung


akma

De Wiehnachtsbaum – Eine Weihnachtsgeschichte von und mit Katharina Lienhard für Kinder mit und ohne Behinderung Oeil extérieur


anders.unternehmensdramaturgie

SIEMENS Start-Event TSwins Powerregie

AXA Personal Leadership Powerregie


laienbühne pratteln

Altweiberfrühling Sabine Pochhammer und Bettina Oberli

Steel Magnolias Robert Harling

Schlafzimmergäste Alan Ayckbourne


fachmaturitätsschule basel (FMS)

Abgetaucht Eine Theater-Party mit viel Alkohol...

sex Collage zum brisantesten Thema ever

2ndLife Collage zum Thema Identität im Zeitalter des Internets


gymnasium leonhard

Infam Lilian Hellman

YIN Buchbearbeitung

Die Räuber Friedrich Schiller

Reservoir Dogs Quentin Tarantino

Der Diener zweier Herren Carlo Goldoni

Romeo und Julia William Shakespeare


waldorfschule müllheim (d)

Yvonne, die Burgunderprinzessin Witold Gombrowicz


waldorfschule schopfheim (d)

Ubu roi Alfred Jarry


kindercharivari

Hanna und dr dumpfi Fluech – Co-Regie mit Ruth Widmer, TheaterFalle Basel, ca. 100 Mitwirkende Roland Suter